Aufgaben

Die angeschlossene Musikschule dient der musikalischen Ausbildung von Kindern und Jugendlichen sowie Erwachsenen. Bei der Erfüllung ihrer Aufgaben hält sich die Musikschule an die Richtlinien des Verbandes deutscher Musikschulen.

Schuljahr, Unterricht

Das Schuljahr deckt sich mit dem Kalenderjahr und unterteilt sich in drei Teile (1.Januar, 1.Mai, 1.September). Die Ferien- und Feiertagsregelung der allgemeinbildenden Schulen in Laupheim gilt in gleicher Weise auch für die Musikschule. Unterrichtet wird auch am Nachmittag des letzten Schultages. Der Unterricht findet nach Absprache mit dem Musiklehrer in der Regel nachmittags (außer MFE und Musikgarten) statt. Einzelunterricht kann 30 oder 45 Minuten gebucht werden. Keine Angabe auf dem Anmeldeformular bedeutet 30 Minuten Unterricht. Die Unterrichtsstunde im Gruppenunterricht dauert 45 Minuten. Im Fach Musikalische Früherziehung dauert die Unterrichtsstunde 60 Minuten. Bei Unterrichtsausfall durch höhere Gewalt oder sonstige zwingenden Gründe besteht kein Anspruch auf Nachholen der Stunden oder Erstattung des Schulgeldes.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt in der Regel nur zu Beginn eines Monats mittels Vordruck bei der Schulleitung. Zwischenzeitliche Aufnahmen sind nur in besonderen Ausnahmefällen möglich, und auch nur dann, wenn es die Kapazität des Lehrkörpers sowie die räumlichen Möglichkeiten der Musikschule erlauben. Mit der Anmeldung anerkennen die Erziehungsberechtigten diese Schulordnung.

Abmeldung

Die Abmeldung vom Unterricht ist nur zum 30. April, 31. August und 31. Dezember möglich und ist der Schulleitung mindestens 3 Wochen vorher schriftlich mitzuteilen. In Ausnahmefällen (z.B. Wegzug, längere Krankheit oder sonstiger schwerwiegender Grund) kann davon abgewichen werden. Die außerordentliche Kündigung ist nur zum Monatsende möglich und bedarf der Schriftform.

Schulbesuch

Die Eltern verpflichten sich, für den regelmäßigen Schulbesuch Sorge zu tragen und die Kinder zu den häuslichen Übungen anzuhalten. Bei wiederholtem unentschuldigtem Fehlen des Schülers werden die Eltern benachrichtigt. Unterrichtsversäumnis entbindet nicht von der Zahlungspflicht des Schulgeldes.

Krankheit

Durch Krankheit des Schülers versäumte Unterrichtsstunden können nicht nachgegeben werden. Bei Krankheit von mehr als 3 Wochen und bei Kuraufenthalten werden die versäumten Stunden auf vorherigen Antrag der Eltern bei der Gebührenberechnung berücksichtigt. Sollte der Lehrer mehr als zweimal hintereinander erkrankt sein, dann stellt die Musikschule entweder qualifizierten Ersatz oder wird die Gebühr anteilmäßig erstattet.

Öffentlichkeitsarbeit

Im Rahmen von Musikschulveranstaltungen aufgenommene Fotos, Ton- und Filmaufnahmen zum Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit dürfen von der Musikschule verarbeitet und genutzt werden. Bildrechte werden nicht an Dritte übertragen. Widerspruch gegen diese Regelung muss schriftlich bei der Schulleitung eingereicht werden.

Sprechzeiten der Schulleitung

Während der Schulzeit von Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von Mittwoch bis Freitag von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr erreichen Sie H. Ruf persönlich im Musikschulbüro in der Fockestraße 5/1 in 88471 Laupheim und telefonisch unter 07392 / 96 989 96. Andere Zeiten bedürfen einer vorherigen Vereinbarung.

Stand: 05.2018

Schulordnung downloaden