Musikschule Ruf Schueler Erfolgreich

Jacqueline Dörflinger

Alle Teilnehmer „hervorragend“

Am Wochenende 12./13.3. 2016 trafen sich die Musik-Talente Oberschwabens
beim Tag der Bläserjugend in Ingoldingen. Vor einer fachkundigen
Jury, bestehend aus erfahrenen Blasorchesterdirigenten, Musikdirektoren
und Musikschul-Leitern konnten die Musikvereine und Musikschulen aus
dem Landkreis Biberach sowie den angrenzenden Regionen die besten
jungen Musiker zum Wettbewerb anmelden.

Von der Musikschule Ruf aus Laupheim traten im Solo-Wettbewerb an:
Jacqueline Dörflinger am Alt-Saxophon mit Klavierbegleitung Musiklehrerin Diana Dörflinger.
Sie wird unterrichtet von Simone Schuster und trug unter Anderem das Allegro
aus der Sonate g-moll von Bach vor. Das atemberaubende Tempo dieses
Titels ließ die Wertungsrichter nur so staunen. Auch die darauffolgende
ruhige und ausdrucksstarke Meditation trug die junge Saxophonistin, die auch
Mitglied im Auswahlorchester Kreisjugendmusikkapelle Biberach ist, glänzend
vor. Der Lohn Ihrer Vorbereitung und Leistung war ein deutliches „hervorragend“,
die Bestnote bei einem solchen Wettbewerb.

Die zweite Solistin war die junge Stefanie Bucher an der Querflöte. Sie wird unterrichtet
von Masako Turan und wurde begleitet von Klavierlehrerin Daniela Gliesche.
Nach dem russischen Zigeunerlied trug sie eine original japanische Komposition vor.
Das Frühlingsmeer von Michio Miyagi führte die Jury und die zahlreichen Zuhörer
ins ferne Japan. Die Interpretation dieses Titels faszinierte alle und auch hier war
die Note „hervorragend“ eindeutig.

Bereits am Samstag Vormittag trat der Musikschulleiter Dietmar Ruf als Dirigent des Jugend-
Blasorchesters Bad Waldsee an. Die italienischen Titel Landscapes und San Carlo trug
das sehr erfolgreiche Orchester mit Bravour vor und erspielte sich unter gleicher Leitung
zum siebten Mal in Folge die Note „hervorragend“. Dieses Orchester darf sich im Übrigen
zur Zeit „bestes Jugendblasorchester der Region Bodensee-Oberschwaben“ nennen und tritt
im Oktober zur Titelverteidigung im Raum Sigmaringen wieder an.

Ebenso erfolgreich präsentierte sich die Jugendkapelle Batringen unter der erstmaligen Leitung
von Heike Maier beim Wettbewerb. Die Jugendausbildung für dieses Orchester übernimmt seit vielen Jahren die Musikschule Ruf. Und für den tollen Vortrag erhielt auch dieses Orchester aus Baltringen die Note „hervorragend“. Die Musikschule ist stolz auf diese tollen Leistungen und gratuliert allen Teilnehmern ganz herzlich.